Über mich

Wer bin ich?

Mimi. Ich heiße natürlich nicht wirklich Mimi, aber seitdem meine Nichte mich vor Jahren so getauft hat, benutze ich diesen Namen sehr gerne - deshalb nennt mich ruhig so.

Ich bin 25 Jahre alt, habe bereits früh geheiratet und bin auch schon Mutter eines wundervollen 4 Jahre alten Sohnes. Und ab März 2016 endlich zweifache Mama.

In meiner freien Zeit beschäftige ich mich gerne mit kreativen Dingen, wie z.B. dem Nähen, Malen oder Basteln. Außerdem lese ich sehr gerne, sofern es meine Zeit zulässt und ich einmal eine ruhige Minute habe.

Seit wann blogge ich und warum?

Angefangen zu bloggen habe ich bereits sehr früh, etwa 2004 müsste das gewesen sein. Damals besaß ich einen reinen Blog zum Thema Webdesign auf dem ich kostenlose Templates und Grafiken angeboten habe. Nach etwa drei Jahren habe ich diesen Blog aus zeitlichen Gründen geschlossen.

Im Januar 2011 bekam ich dann meinen Sohn und fühlte mich ziemlich isoliert und hatte wohl eine Art Mitteilungsdrang, so dass ich einige Monate später - im Juli - erneut einen Blog eröffnete, diesmal zum Thema Produkttests. Zu dem Zeitpunkt gab es noch nicht so sehr viele dieser Blogs und ich hatte gute Möglichkeiten, in diesem Bereich schnell Fuß zu fassen. Es hat mir auch unglaublich viel Spaß gemacht!

Zeitgleich eröffnete ich im Januar 2012 meinen Bücher-Blog, auf dem ich über Neuerscheinungen berichtete und regelmäßig Rezensionen schrieb. Dieses Projekt kam ebenfalls sehr gut an, so dass ich nach einigen Monate anfing zusätzlich Videos zu drehen.

Da sich allerdings in meiner privaten Situation zu diesem Zeitpunkt einiges tat, merkte ich schnell, dass ich nicht mehr die Zeit finden würde, mich allen Projekten gleich intensiv zu widmen. So schloss ich den Produkttest-Blog nach über einem Jahr und über 100 Produkttests. Eine schwere Entscheidung, aber nötig.

Meinen Bücher-Projekten widmete ich mich noch einige Monate weiter, jedoch nicht mehr mit der gewohnten Regelmäßigkeit. Ich hatte mir zu dem Zeitpunt einfach zu viel auf einmal vorgenommen - Familie, Vollzeit-Job, Videos drehen und einen Blog führen, das passte nicht mehr unter einen Hut.
Also beschloss ich eine komplette Auszeit zu nehmen und verschwand etwa ein Jahr von der Bildfläche. In dieser Zeit habe ich privat einiges geordnet, bin auch beruflich wieder etwas zurückgetreten, so dass ich mich mehr meiner Familie und meiner Freizeit widmen kann.

Und da bloggen ebenfalls eines meiner Lieblingsbeschäftigungen ist, werde ich nun wieder als "Frau Zuckermond" in eher unregelmäßigen Abständen weitermachen. Denn diesmal möchte ich mir selber keinen Druck machen und nur dann bloggen, wenn es meine Zeit wirklich zulässt.

Worüber blogge ich?

Über mich und mein Leben. Okay, das mag nun etwas komisch klingen, ist aber einfach erklärt.

Ich bin nunmal ein sehr kreativer Mensch und interessiere mich für viele Dinge im Leben. Ich möchte auch gerne vieles davon teilen und mich nicht nur auf einen Bereich konzentrieren. Daher habe ich mich dazu entschlossen, dass ich dieses Blog diesmal allgemeiner halten werde.

Dies bedeutet konkret, dass es sowohl Alltags-Beiträge geben wird, als auch kreative Posts oder auch mal eine Rezension oder ein Produkttest. Ich möchte mich absolut nicht auf ein Thema festlegen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen